Entscheider sind sich einig: Europäische Cloud wie GAIA-X ist unverzichtbar

Jetzt Artikel teilen:

Mehr als zwei Drittel der Entscheider in Deutschland befürworten eine vernetzte europäische Dateninfrastruktur wie GAIA-X.

Dabei erhoffen sich viele insbesondere eine verbesserte Datensicherheit und geringere Abhängigkeit von einzelnen Cloud-Anbietern. So lauten wichtige Ergebnisse der aktuellen Studie „Potentialanalyse Cloud in Europa“ von Sopra Steria in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Wir betrachten weitere zentrale Erkenntnisse der Befragung, bei der mehr als 200 Entscheider aus Unternehmen in Deutschland teilgenommen haben.

Seien Sie dabei am 25. September um 10:30 Uhr im digitalen plusforum. Jetzt kostenfrei anmelden!

Unternehmen erkennen die Vorteile von Cloud Computing

Viele Unternehmen haben die hohe Bedeutung und die Vorteile der Cloud für die digitale Transformation erkannt und verinnerlicht. So nutzen mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen bereits Cloud Computing, wobei Multi-Cloud-Szenarien und hybride Cloud-Anwendungen auf dem Vormarsch sind. Dabei sind sich 69 Prozent der Befragten einig, dass insbesondere die Skalierbarkeit, Mobilität und Agilität von Cloud-Lösungen die digitale Transformation des eigenen Unternehmens vorantreiben können.

Unternehmen Cloud Act

Quelle: Sopra Steria 2020

Angst um die Sicherheit und den Schutz der eigenen Daten

Allerdings gibt es auch Bedenken in Bezug auf die Datensicherheit und den Datenschutz bei Cloud-Angeboten: Dabei richtet sich der Blick vor allem auf die Hyperscaler aus den USA bzw. Cloud Provider mit ausländischen Standorten. So schätzen fast 60 Prozent der befragten Studienteilnehmer das Risiko, dass US-Behörden mittels „CLOUD Act“ Zugang zu den persönlichen Daten erhalten, als sehr hoch ein.

CLOUD Act

Der CLOUD Act (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act) ist ein US-amerikanisches Gesetz, welches im März 2018 ins Leben gerufen wurde. Dieses Gesetz befugt US-amerikanische Behörden, auf im Internet gespeicherte Daten zuzugreifen. IT-Dienstleister mit Sitz in den USA müssen sich demnach verpflichten, Behörden diesen Datenzugriff zu gewähren, selbst wenn die Daten nicht in den USA gespeichert werden.

Genau an dieser Stelle kommt die europäische Cloud GAIA-X ins Spiel: Das Projekt soll eine wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur gewährleisten. Von den befragten Studienteilnehmern ist sich eine deutliche Mehrheit einig, dass eine solche Cloud-Infrastruktur dringend notwendig ist.

Digitale Souveränität, Unabhängigkeit und Datenschutz

Doch wie genau soll diese europäische Cloud aussehen?
Mehr als die Hälfte der Befragten kritisiert die starke Abhängigkeit zu außereuropäischen Cloud-Anbietern. Sie befürchten, dass deutsche Unternehmen die Kontrolle über die eigenen Daten verlieren könnten. Daher erhoffen sie sich von einer europäischen Cloud-Infrastruktur mehr Unabhängigkeit von den US-amerikanischen Hyperscalern. Für 31 Prozent der Entscheider sind hier vor allem Aspekte wie Datenschutz und Sicherheit von Bedeutung. Dabei setzen 59 Prozent der Studienteilnehmer auf eine stärkere Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft, um die Datensouveränität zu garantieren.

Zwei Drittel befürworten GAIA-X

Quelle: Sopra Steria 2020

Die Rolle von GAIA-X

Die Sorge um Datenschutz und Datensouveränität und der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit gegenüber ausländischen Cloud-Anbietern findet sich auch in der Zielsetzung der europäischen Cloud GAIA-X wieder: So sieht GAIA-X eine Dateninfrastruktur vor, die eine vollständige Kontrolle über die eigenen Daten garantiert. Außerdem soll die digitale Souveränität der Nutzer gestärkt und Abhängigkeiten gegenüber außereuropäischen Cloud-Dienstleistern reduziert bzw. vermieden werden.

Cloud-Dienstleister: DSGVO-konform und transparent

Bei der Auswahl eines Cloud-Dienstleisters spielt für 75 Prozent die Datenschutzkonformität eine wichtige Rolle. Für 69 Prozent ist zudem die Transparenz der Sicherheitsarchitektur entscheidend. Deutsche Managed Cloud Service Provider wie plusserver treiben nicht nur das Projekt GAIA-X voran, sondern bieten Unternehmen schon heute eine europäische Alternative zu den US-amerikanischen Hyperscalern. In der pluscloud werden Daten zu jeder Zeit DSGVO-konform und in Einklang mit strengen Compliance-Vorgaben gespeichert und verarbeitet. Ergänzend dazu bieten plussecurity-Lösungen eine umfassende Palette an Sicherheitsprodukten, mit denen geschäftskritische Daten in der pluscloud noch sicherer sind.

pluscloud

pluscloud - Die Cloud-Lösung aus Europa

Erfahren Sie mehr über Datensouveränität in der Cloud in zertifizierten deutschen Rechenzentren.

Infosheet gratis downloaden

 

 

Titelbild von TheAndrasBarta auf Pixabay

Jetzt Artikel teilen:

Das könnte Sie auch interessieren