Vom Digital Native zum erfolgreichen Geschäftsmann

Jetzt Artikel teilen:

Interview mit Bernd Deeken, der bereits als Teenager sein eigenes IT-Business gründete

IT-Dienstleister gibt es viele auf dem Markt – warum jedoch gerade junge Unternehmer hier gefragt sind, welche Hürden es bei der Gründung gibt und warum die richtigen Partner entscheidend sind, erzählt Bernd Deeken im Interview.

Hallo Bernd. Wir freuen uns sehr, dass du dir heute ein wenig Zeit für uns nehmen konntest. Erzähle uns doch bitte ein bisschen mehr über dein Unternehmen. Was macht ihr und wer sind eure Kunden?

Die Deeken.Technology GmbH ist ein Full-Service-Systemhaus in Cloppenburg. Neben den normalen Tätigkeiten im Systemhausbereich entwickeln wir aber auch Weblösungen für verschiedene Anwendungsbereiche. Zu unseren Kunden gehören Unternehmen aus dem Industriebereich. Gleichzeitig sind wir aber auch immer mehr im Healthcare-Bereich oder in der Medienbranche unterwegs.

Was hat dich dazu bewogen, bereits mit 15 Jahren deine eigene Firma zu gründen?

Mich hat die Aussicht sehr gereizt, als Unternehmen einfach mal andere Sachen zu bewirken oder Ergebnisse zu präsentieren und nicht nur als Jugendlicher einfach nur am Rechner zu sitzen und irgendwelche Spiele zu spielen. Da mein Vater Steuerberater ist und mich entsprechend beraten konnte, hatte ich glücklicherweise einen guten Background und frühzeitig die Möglichkeit sowie den entsprechenden Mut für die Unternehmensgründung.

Gab es dabei Schwierigkeiten und wie konntest du diese lösen?

Da das Amtsgericht einer Selbstständigkeit bei Minderjährigen zustimmen muss, hat es andere Ämter wie z.B. das Jugendamt beauftragt, bei mir zu Hause vorbei zu schauen und den Fall zu prüfen. Zudem benötigte das Amtsgereicht einen Businessplan und hat sich im Vorfeld mein Geschäftsmodell sehr genau angeschaut. Nach der Zustimmung durch das Amtsgericht konnte ich meine Firma beim Gewerbeamt anmelden. Nun ging es darum, für eine Kreditlinie bei den Großhändlern zu kämpfen. Dies war recht langwierig, da diese selbstverständlich auch die Sicherheit haben wollten, kein Risiko mit einem Minderjährigen einzugehen.

Was macht denn heute deine besonderen Stärken aus? Warum entscheiden sich deine Kunden für eine Zusammenarbeit?

Meine Kunden arbeiten gern mit mir zusammen, da ich mit der Technik aufgewachsen bin und somit von klein auf den selbstverständlichen Umgang damit gelernt habe. Sie setzen auf einen jungen und zuverlässigen Partner, um mit der eigenen Firma innovativer zu werden und schneller neue Wege zu gehen. Schnelligkeit ist überhaupt ein gutes Stichwort: Bei Deeken.Technology steht die zügige Problemlösung an erster Stelle, da ein Stillstand in der IT die Produktivität von Unternehmen sehr schnell lahmlegen kann.

Welche Anforderungen hast du deinerseits an Geschäftspartner wie PlusServer, die für dich eine Managed-Cloud-Lösung betreiben?

Ich brauche Geschäftspartner mit hohen Qualitätsansprüchen und kürzesten Verfügbarkeiten, um Probleme im Ernstfall direkt und schnell zu lösen. Weiterhin achte ich auf den deutschen Datenschutz und auf fachlich gut geschultes Personal. Auch schwierige Fragestellungen, wie z.B. aktuell den Umgang mit den Daten meiner Kunden nach einem plötzlichen Tod oder Unfall von mir, konnte ich mit PlusServer persönlich besprechen und lösen.

Du möchtest sicherlich mit deinem Unternehmen weiter wachsen – hast du dich deshalb für Cloud-Ressourcen und nicht für dedizierte Server entschieden?

Selbstverständlich möchte ich wachsen, gerade in den Bereichen Industrie und Medizin, was für mich sehr spannende Themen sind. Cloud-Ressourcen sind für mich sehr wichtig, da ich zum einen schnell upgraden kann und zum anderen eine bei weitem bessere Verfügbarkeiten habe. PlusServer bietet mir zudem einen Rundum-sorglos-Service – der Support ist immer erreichbar und kann Probleme meiner Erfahrung nach sehr schnell lösen. Dies entlastet mich sehr, da ich mich nicht selber um die Infrastruktur kümmern muss.

Wie wichtig schätzt du neben der eigentlichen Dienstleistung den persönlichen Kontakt zu Kunden ein? Sowohl aus der Sicht des Unternehmers als auch aus Kundensicht?

Der persönliche Kontakt ist absolut wichtig – das ist auch einer der Gründe, warum Kunden gern mit meinem Unternehmen zusammenarbeiten. Genauso erwartet ich es aber auch von meinen Geschäftspartnern. Durch meinen Ansprechpartner Constantin bei PlusServer bin ich immer bestens beraten und kann ihn jederzeit kontaktieren. Sobald ihm ungewöhnliche Sachen oder neue Ideen einfallen meldet er sich und wir besprechen kurz die Themen. Da läuft alles absolut auf Augenhöhe ab.

Gibt es noch etwas, das du jungen Gründern oder auch gestandenen Unternehmern mit auf den Weg geben möchtest?

Nachdem ich am Anfang merkte, was für einen Aufwand das ganze Prozedere beim Amtsgericht bei jugendlichen Gründern bedeutet, kann ich nur jedem raten, an dieser Stelle nicht aufzugeben. Bei allen Geschäftsbereichen, die etwas mit Cloud und Hosting zu tun haben, sollte man im Vorfeld ganz genau darauf achten, mit welchen Anbietern man zu tun hat und wie dort die Verträge aussehen. Leider musste ich hier bereits mehrfach schlechte Erfahrungen machen und habe dabei auch schon Daten verloren.

Vielen Dank für das Interview! Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Jetzt Artikel teilen:

Das könnte Sie auch interessieren